Raupe ist Baustellen-Maskottchen von Senden

Noch vor dem Winter sollen Arbeiter damit beginnen in Senden den Ortskern umzukrempeln. Die Gemeinde hat jetzt mit der Baufirma Einzelheiten geklärt. Anfang November geht es in der Eintrachtstraße los. Neues Straßenpflaster, neue Straßenlaternen und ein hindernisfreier Weg aus Beton kommen hier hin. Baustellen sind ja immer eine nervige Angelegenheit. Es ist laut, es ist schmutzig und überall steht etwas rum. Sie sollen in Senden aber nicht so denken. Schließlich ist am Ende alles schöner. Die Gemeinde will Sie mitnehmen auf dem Weg dahin. Dazu hat sie sich so einiges überlegt. Zunächst einmal gewöhnen Sie sich an ein Baustellen-Maskottchen. Das hat ein Grafikbüro entwickelt und es ist eine Raupe... Passt ja, nach einer gewissen Zeit verwandelt sie sich in etwas schönes. Wie der Ortskern... Die Raupe ist während des ganzen Ortskern-Umbaus immer dabei. Dann sollen Sie vor Augen haben, wie es nach der Baustelle aussieht und das sehen Sie auf einem großen Banner an Baustellen-Zäunen. Praktisch, das verdeckt auch gleich das Chaos dahinter... Und das gibt es auch noch für Sie: Die Gemeinde druckt Flyer mit Infos und Ansprechpartnern rund um die Baustelle.
 

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Wochenende

mit
von 00:00 bis 06:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
00:12 HYMN | ULTRAVOX
00:08 ALLES PASSIERT | DIE TOTEN HOSEN
00:03 SOMETHING IN THE WAY YOU MOVE | ELLIE GOULDING

Nächster Titel:

WARWICK AVENUE | DUFFY

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen