+++ Update 21:40 Uhr +++ Evakuierung wegen eines Blindgängers in Dülmen fast abgeschlossen

Die Evakuierung des Gefahrenbereichs ist weitgehend abgeschlossen. Aktuell werden lediglich noch die Bewohnerinnen und Bewohner der Altenheime abgeholt, die liegend transportiert werden müssen. Läuft dabei alles glatt, soll es um kurz nach 22 Uhr mit der Entschärfung losgehen. Die Altenheime "Heilig-Geist-Stift" und "Haus am Park" liegen im Gefahrenbereich. Dazu mussten jede Menge Anwohner im Umfeld ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Ein Umkreis von 250 Metern rund um die Fundstelle ist betroffen. Rund 300 Kräfte von Feuerwehr, THW, DRK, Rettungsdienst, Polizei und der Stadt sind im Einsatz. Die Straßen im Evakuierungsradius sind gesperrt - auch die Halterner Straße!  Folgende Straßen liegen im Evakuierungsgebiet (siehe auch die abgebildete Karte):

- Kapellenweg

- Hüttenweg

- Hüttendyk

- Halterner Straße

- Teutenrod

- An der Silberwiese

- Mühlenweg

- Am Hofgarten

- Vor dem Burgtor

- Am Schlossgarten

- Riedweg

 

Menschen, die nicht bei Freunden oder Verwandten unterkommen können, finden einen Aufenthaltsraum in der Aula bzw. in der Mensa des Clemens-Brentano-Gymnasiums. Menschen, die Hilfe brauchen, um ihre Wohnung zu verlassen, melden sich unter Tel.: 02594-12777

 

 

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Wochenende

mit Dominik Schwanengel
von 07:00 bis 12:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
11:37 WAKE ME UP | AVICII
11:33 WENN SIE TANZT | MAX GIESINGER
11:30 DON'T BE SO SHY (FILATOV & KARAS REMIX) | IMANY

Nächster Titel:

NOTHING ELSE MATTERS | METALLICA

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen