Gegen Hass im Internet

Gegen Hass, Hetze und Diskriminierung im Internet. Ein Aktion von Radio Kiepenkerl – in Kooperation mit der Deutschen Telekom. Denn Worte dürfen nicht zur Waffe werden! Wir setzen uns ein für ein Netz ohne Hass, in dem alle respektvoll miteinander umgehen.

Hasskommentare, Morddrohungen, Volksverhetzung: Aus sprachlicher Radikalisierung im Netz kann schnell auch echte Gewalt werden. Bundestag und Bundesrat haben im vergangenen Jahr eigentlich schon ein Gesetz gegen Hetze im Netz verabschiedet. Wegen Datenschutzproblemen wurde es aber gestoppt und muss überarbeitet werden. So lange wollen wir nicht warten.

Der ständig schlechter werdende Umgangston im Internet (und vor allem bei Facebook) beschäftigt Radio Kiepenkerl. Deshalb gibt es jetzt eine gemeinsame Aktion mit der Deutschen Telekom:

Gegen Hass im Netz!

Radio Kiepenkerl setzt sich gemeinsam mit der Deutschen Telekom gegen Hass, Hetze und Diskriminierung im Netz ein. Jeder von uns hat davon gehört und ist wahrscheinlich selbst schon einer aufgesessen: Fake News sind in den sozialen Medien eine Art Normalität geworden und die Lüge damit zur Strategie. Und Sprache kann positive Gefühle ausdrücken, Menschen zusammenbringen und Verständnis erzeugen. Aber sie kann auch das Gegenteil!

 

Gegen Hass, Hetze und Diskriminierung im Internet. Ein Aktion von Radio Kiepenkerl – in Kooperation mit der Deutschen Telekom. Denn Worte dürfen nicht zu Waffen werden!

Mitschnitte einzelner Beiträge unserer Aktion

© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl