James Bond 007

Exklusive Tickets für die Kino-Premiere vom neuen James Bond 007 gewinnen!

Das Radio Kiepenkerl Morgenteam lädt ein: Erlebt mit uns die exklusive Premiere des neuen James Bond Films.

Mitmachen ist ganz einfach: Geht mit offenen Augen durchs Leben und achtet auf die Lieblingszahl von James Bond - die „7“. Wo habt ihr die Zahl „7“ im Alltag entdeckt?

Guckt euch einfach mal um. Zum Beispiel auf einem Nummernschild, Einkaufszettel, Hausnummer, Kassenbon, Schuhgröße,...

Mit ein bisschen Glück seid ihr bei, gemeinsam mit dem Radio Kiepenkerl Morgenteam, bei der exklusiven James Bond Premiere am DONNERSTAG, 30. September 2021, 19.30 Uhr, im CINEMA Dülmen. Wir freuen uns auf euch und spendieren zusätzlich Softgetränk & Popcorn für einen richtigen tollen Kinoabend.

In KEINE ZEIT ZU STERBEN kehrt der Daniel Craig endlich, nach der Corona Zwangspause, als eleganter Superspion zurück. Mit der 25. Mission setzt das langlebigste Kinofranchise aller Zeiten die Storyline um Craigs vielschichtige Interpretation der Kultfigur fort und konfrontiert 007 mit seiner bislang größten Herausforderung.

INHALT DES FILMS:

James Bond hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter (Jeffrey Wright) auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist.

An Craigs Seite versammelt sich einmal mehr ein britisches Ensemble par excellence: Oscar®-Preisträger Rami Malek (Bohemian Rhapsody), die Oscar®-Nominierten Ralph Fiennes (Der Englische Patient) und Naomie Harris (Moonlight), Golden-Globe-Gewinner Ben Whishaw und Jeffrey Wright sowie Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ana de Armas und Rory Kinnear.

Altersfreigabe: (ab 6 J. in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten)

Laufzeit: ca. 165 min.

Originaltitel: James Bond - No Time To Die

Darsteller: Daniel Craig, Lea Seydoux, Ben Whishaw, Ralph Fiennes, Naomie Harris, Rory Kinnear, Rami Malek, Jeffrey Wright, Ana de Armas, Lashana Lynch, David Dencik, Dali Benssalah

Fakten zu James Bond

Es handelt sich um den 25. Film aus der James-Bond-Filmreihe sowie den fünften und letzten Teil mit Daniel Craig in der Titelrolle. Der Film sollte ursprünglich schon am 2. April 2020 in die deutschen Kinos kommen, bedingt durch die Corona-Krise wird es jetzt der 30. September 2021. Endlich. Wir freuen uns!

Wer war der 1. James Bond?

1962 war James Bond erstmals im Kino zu sehen, Sean Connery verkörperte ihn in James Bond 007 jagt Dr. No. Damit war Connery der erste von bisher insgesamt 6 Darstellern, die den Geheimagenten in bislang 24 offiziellen Filmen spielten.

Warum heißt es 007?

Bond verdankt seine Agentennummer einer Buslinie. Der Autor Ian Fleming war oft zwischen seiner Heimatstadt Canterbury und London unterwegs - im Bus mit der Nummer 007. So kam sein Spion zu der berühmten Nummer. Ein Doppel Null "00" Agent ist in erster Linie ein international agierender Agent des MI6, der in der Regel die Lizenz zum töten hat. Die Nummern 002, 003, 004 und 009 sind in diversen Filmen unter tragischen Umständen ums Leben gekommen. 006 ist der Bösewicht in "Golden Eye". Und 008 ist Bonds Ersatzmann, wenn er einmal zu Schaden kommen sollte. 001 und 005 kamen bislang noch nicht vor.


Wer war der größte / der kleinste James Bond Darsteller?

Daniel Craig ist der kleinste BondMit seinem muskulösen Körper lässt Daniel Craig viele Fan-Herzen höher schlagen. Trotzdem ist er der kleinste aller bisherigen Bond-Darsteller. Sean Connery, George Lazenby, Roger Moore, Timothy Dalton und Pierce Brosnan – sie alle waren zwischen 1,85 und 1,87 Meter groß. Craig dagegen bringt es nur auf 1,78 Meter. Naja, man kann nicht alles haben.

Keine Lust mehr auf den Job

Bond hat schon drei Mal gekündigtAuch Geheimagenten haben manchmal die Nase voll von ihrem Job. Und so hat auch James Bond tatsächlich schon drei Mal die Brocken hingeschmissen. Das erste Mal "Im Geheimdienst Ihrer Majestät". Die nette Sekretärin Moneypenny hatte die Kündigung da allerdings zu einem zweiwöchigen Urlaub erklärt. In "Lizenz zum Töten" musste Bond offiziell kündigen - damit er eine Undercover-Mission starten konnte. Seine vorerst letzte Kündigung hat Bond in "Casino Royale" eingereicht.

 

Trailer zum neuen James Bond Film

Bitte für den Kinobesuch beachten!

Es gelten aktuell folgende Corona Schutzmaßnahmen: 

Ein Nachweis über die 3G Regelung ist ausnahmslos vorzulegen. Zusätzlich ist ein Lichtbildausweis vorzuzeigen! 

Getestet: Negativer PCR oder Schnelltest, nicht älter als 48 Stunden 

Genesen: Nachweis über den positiven PCR Test, max. sechs Monate alt 

Geimpft: vollständiger Impfschutz! 

Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Coronatest. Sie sind getesteten Personen gleichgestellt. Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren sind schulpflichtig und gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Person. Die Pflicht zur Vorlage eines Schülerausweises gilt für Jugendliche ab 15 Jahren.