ASCHEBERG: Platz für zusätzliche Kita-Gruppe

In Ascheberg ist jetzt geklärt, wo eine zusätzliche Kita-Gruppe der evangelischen Mirjam-Kita unterkommt.

Bislang ist die Mirjam-Kita mit zwei Gruppen an der Profilschule vertreten. Jetzt entsteht ein zweiter Standort. Die Gemeinde hat ein Wohn- und Geschäftshaus an der Bultenstraße gekauft. Darin werden demnächst Räume frei, weil die Caritas-Tagespflege umzieht. In die freien Räume zieht zum Start des neuen Kindergartenjahres im Sommer eine dritte Gruppe der Mirjam-Kita. Das ist nur eine Übergangslösung. Der Betreiber der Mirjam-Kita plant einen Neubau. Darin finden künftig alle bisherigen Gruppen und eine vierte Gruppe Platz. Der Neubau soll in gut anderthalb Jahren fertig sein. Wenn die Kita-Gruppe dann aus dem Wohn- und Geschaftshaus an der Bultenstraße auszieht, überlegt die Gemeinde Räume für Rathaus-Mitarbeiter zu nutzen.

Weitere Meldungen

ivw-logo