BILLERBECK: Eröffnung von "Offenes Heimatmuseum"

Mehr als 100 Menschen aus Billerbeck haben Bilder, Geschichten und Erinnerungen eingereicht, die sie mit besonderen Stellen in ihrem Wohnort verbinden.

Knapp 30 dieser Stellen bilden künftig ein "Offenes Heimatmuseum" - ein bundesweit einzigartiges Projekt. Heute eröffnet das Projekt-Team des Kunst- und Kulturvereins die ersten 11 Stationen. Schilder weisen auf diese Orte hin. Per QR-Code erfahren Besucher die Hintergründe. Das Geburtshaus des Fliegers Josef Suwelack, die ehemalige Gaststätte "Hölle" und das Freibad gehören unter anderem zu diesen besonderen Orten, die sich durch viele Geschichten auszeichnen. Das Offene Heimatmuseum soll die Verbundenheit der Menschen mit ihrem Zuhause stärken und Besucher neugierig machen. Den Dom in Billerbeck, das Freibad oder die Berkelfurt gehören zu diesen besonderen Orten.

Weitere Meldungen