BILLERBECK: Vorschläge zum Klimaschutzkonzept

Bei einem aktuellen Treffen wollte die Stadt wissen, was Billerbeck für das Klima verbessern kann. Heute Mittag zieht sie Bilanz.

Ein ganz großer Wunsch ist mehr Grün. Die Teilnehmer konnten mit dem Handy abstimmen, welche Themen ihnen wichtig sind. Dabei kam heraus, dass viele sich mehr Bäume wünschen. Auch sollte es mehr Grünstreifen geben. Ein weiterer Vorschlag ist bepflanzte Dächer zu fördern. Ebenso wichtig ist das Thema "Mobilität". Dabei liegt ein Schwerpunkt auf Alternativen zum Auto. Mehr und bessere Radwege sind nötig mit viel Platz für E-Bikes. In dem Zusammenhang wünschten sich viele Teilnehmer auch zusätzliche Ladestationen für E-Bikes. Ein weiterer Punkt sind Ladesäulen für Elektroautos. Das sind nur ein paar Beispiel aus der Handyumfrage bei dem Treffen. Zusätzlich konnten die Teilnehmer noch Ideen auf Karten schreiben. Die wertet die Stadt noch aus. Parallel ist sie mit einer Bestandsaufnahme beschäftigt. Wie groß ist der Energiebedarf in Billerbeck insgesamt? Wie sieht die CO2-Bilanz aus? Bis Ende des Jahres sollen die Daten vorliegen. Alles fließt in das künftige Klimaschutzkonzept ein. In einem Jahr soll es fertig sein. 

Weitere Meldungen