COESFELD: Mögliche Giftköder am Tüskenbach

Hundehalter im Kreis Coesfeld passen beim Gassi gehen genau auf, ob ihr Liebling etwas frisst.

Immer wieder kommt es vor, dass Unbekannte Giftköder auslegen. Heute warnt Radio Kiepenkerl-Hörerin Tanja aus Coesfeld vor verdächtigen Fleischresten hinter dem Bahnhof am Fußweg am Tüskenbach. Wir haben bei der Stadt nachgefragt, was sie unternimmt. Bauhofmitarbeiter rücken aus und kontrollieren den Bereich am Tüskenbach auf mögliche weitere Fleischreste. Die Stadt ruft Hundehalter dazu auf ihre Tiere angeleint zu lassen und die Augen aufzuhalten. Wer etwas verdächtiges findet, meldet sich bitte im Bürgerbüro der Stadt.

Weitere Meldungen