DÜLMEN: Autofahrerin mit 3,4 Promille unterwegs

Ein Glück, dass da nichts Schlimmeres passiert ist.

Eine 41-jährige Frau aus Dülmen ist völlig betrunken Auto gefahren und ist jetzt ihren Führerschein los. Mit 3,4 Promille war sie am Donnerstagabend zuerst in Buldern unterwegs. Hier war sie anderen Menschen bereits durch ihre auffällige Fahrweise aufgefallen. Die Polizei hat die berauschte Frau letztendlich in Dülmen auf der Münsterstraße angehalten. Neben dem verlorenen Führerschein läuft jetzt ein Strafverfahren gegen sie.  

Weitere Meldungen