KREIS: Aktionen für mehr Insekten

Bei Ihrem Freitags-Einkauf bekommen Sie heute ein Tütchen mit Blumensamen in die Hand gedrückt.

Unter anderm im Edeka-Markt in Lette, vor der Kupferpassage und am K&K in Coesfeld und am Raiffeisenmarkt in Nottuln. Das kommt von den Landwirten im Kreis, sie wollen mit Ihnen über den Insektenschutz sprechen. Damit es künftig wieder mehr Bienen, Schmetterlinge und Käfer gibt, sorgen Landwirte bereits für blühende Feldränder. Das reicht nicht aus, sagen Naturschützer. Damit mehr passiert, plant der Naturschutzbund ein Volksbegehren „Rettet die Bienen“. Landwirte befürchten eine neue Welle von schärferen Regeln. Die Aktion startet heute Vormittag und geht bis in den Nachmittag. In Nottuln steht ein Landwirte-Team samt Trecker beispielsweise am frühen Nachmittag vor dem Raiffeisenmarkt.

ivw-logo