KREIS: Apothekensterben geht weiter

Wir müssen uns auf immer weitere Wege zur nächsten Apotheke einstellen.

Die Apothekerkammer für den Kreis Coesfeld hat heute neue Zahlen veröffentlicht. Demnach verringerte sich die Zahl der Apotheken in Westfalen-Lippe im vergangenen Jahr um 54. Das sei der größte Rückgang seit Bestehen der Kammer. Als Gründe nennt sie unter anderem die wachsende Konkurrenz durch Versandapotheken. Ein weiterer Grund sei, dass sich Ärzte immer mehr in medizinischen Zentren konzentrieren.

Weitere Meldungen

ivw-logo