KREIS: Erkältungssaison beginnt

Mal ist es warm, dann wieder kühl im Kreis Coesfeld: Das macht die Klamottenwahl schwierig.

Außerdem hat das vor allem für Kinder in diesen Tagen Folgen, sie haben Husten und eine triefende Nase. Die Erkältungssaison geht in diesem Jahr etwas früher los als sonst üblich, sagt der Havixbecker Dieter Göhler, der Sprecher der Kinderärzte im Kreis. Viele Wartezimmer in den Kinderarztpraxen sind derzeit gut besetzt. "Insbesondere bei Kindern, die jetzt erstmals in die Kita gekommen sind, haben sich häufig Erklältungsinfekte gezeigt, die die Eltern in der Kita-Saison 2020/21 nicht beobachten konnten, da zu dieser Zeit die Kontakte im Wesentlichen eingeschränkt waren," erklärt der Kinderarztsprecher auf Radio Kiepenkerl-Nachfrage. Er empfiehlt: Packen Sie ihr Kind morgens etwas wärmer ein, lüften Sie regelmäßig Zuhause und gehen Sie gemeinsam viel an der frischen Luft spazieren. Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Kind viel trinkt. Es gilt mit Erkältungs- oder Grippesymptome Zuhause zu bleiben und den Infekt auskurieren. Dann geht es wieder zur Kita oder zur Schule. Eine weiter laufende Nase ist dann nicht weiter schlimm und normal beim Wechsel von Sommer auf Herbst.

Weitere Meldungen