KREIS: Für Kreis-FDP-Chef Höne ist Schluss

Kreis FDP Chef Henning Höne aus Coesfeld will nicht wieder als Parteivorsitzender kandidieren. Das hat er in einer Telefonkonferenz des Kreisvorstandes und der Ortsvorsitzenden gesagt. Damit steht er beim kommenden Kreisparteitag nicht erneut zur Wahl.

Er schlägt die bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Sabine Schäfer aus Lüdinghausen als seine Nachfolgerin vor. Henning Höne führte die Kreis FDP zwölf Jahre lang. Für den Kreistag will er weiterhin kandidieren. Außerdem ist er Landtagsabgeordneter für den Kreis Coesfeld. Er möchte sich beim kommenden Bezirksparteitag um den Bezirksvorsitz der FDP Münsterland bewerben. Beide Parteitage sind wegen der Coronakrise verschoben. Sie sollten eigentlich morgen bzw. kommende Woche stattfinden.



Weitere Meldungen

ivw-logo