Kreis: Kontrollen am Vatertag

Die Polizei im Kreis Coesfeld erwartet heute einen ruhigen Vatertag.

Auch die Ordnungsämter rechnen kaum mit Verstößen gegen die Coronaregeln. Die Städte Lüdinghausen und Dülmen sagen: Schon am Maifeiertag war wenig los auf den beliebten Ausflugsrouten - es gilt schließlich nach wie vor für Treffen: Höchstens fünf Menschen aus zwei Haushalten oder der eigene Haushalt plus ein Mensch aus einem fremden Haushalt. Die Gemeinde Nottuln sieht in dem grauen Wetter heute einen weiteren Grund für wenige Vatertagsgruppen. Dennoch haben die Teams der Ordnungsämter und die Polizei beliebte Treffpunkte und Routen im Blick. Wer gegen die Coronaregeln verstößt, muss mit einem Bußgeld rechnen.