KREIS: Landwirte bei der Grünen Woche

Einige Landwirte aus dem Kreis Coesfeld wachen heute Morgen in Berlin auf, für andere geht es gleich los.




Heute beginnt die Grüne Woche, es ist die größte Messe für Ernährung und Landwirtschaft in Deutschland. Dort wollen die Landwirte mit Kollegen über den Umwelt- und Klimaschutz ins ins Gespräch kommen. Es ist das große Thema auch bei den Landfrauen um Regina Selhorst aus Herbern und ihre Mitstreiterinnen. Sie haben ihren Stand bereits aufgebaut und hier hier hoffen sie, etwas für ihre Familien zu erreichen. Im Kreis Coesfeld spiele Tierhaltung eine große Rolle. Eine Kehrtwende in der Politik sei nötig, denn sonst seien viele Betriebe vom Aus bedroht. Darüber wollen die Landfrauen mit Politikern sprechen.

Daneben bringen Touristiker das Landleben im Kreis Coesfeld und dem Münsterland mit seinen heimischen Lebensmitteln und Highlights für Kurzurlauber nach vorne. Der Münsterland e.V. stellt unter anderem die Schlösserroute im Kreis vor und nimmt Urgetreide und Schnaps von zwei Betrieben aus Havixbeck als Botschafter mit nach Berlin. Die Grüne Woche endet am übernächsten Sonntag.




ivw-logo