KREIS: Mehr Azubis, aber noch viele offene Stellen

Viele Jugendliche im Kreis Coesfeld entscheiden sich nach der Schule zu studieren. Dass auch eine Ausbildung gute Chancen bietet, haben viele von ihnen oft gar auf dem Zettel. Heute zieht die Handwerkskammer eine Ausbildungsbilanz des vergangenen Jahres.

Und die sieht gar nicht mal schlecht aus. Die Handwerksbetriebe im Münsterland haben ähnlich viele Azubis eingestellt wie im Vorjahr. Im Kreis Coesfeld gab es sogar ein leichtes Plus.

Trotzdem stehen in der Lehrstellenbörse der Kammer zur Zeit noch fast 500 freie Ausbildungsplätze im Münsterland. Bei den jungen Frauen sind Ausbildungen zur Friseurin, Bäckerei-Fachverkäuferin und Bürokauffrau am beliebtesten. Bei den jungen Männern sind es Kraftfahrzeugmechatroniker, Elektriker und Sanitär- und Heizungstechniker.

ivw-logo