LÜDINGHAUSEN: Linden bleiben erhalten

Um die Wilhelmstraße umzugestalten, sollten fünf Linden weichen. Die Stadt hat sich jetzt dagegen entschieden.






Die fünf Bäume sollen erhalten bleiben, die Stadt kümmert sich lediglich um einen Rückschnitt und holt das tote Holz aus den Kronen. Ein Baum, am Abzweig zum Ostwall muss allerdings weichen, da hier eine neue Bushaltestelle vorgesehen ist. Die Stadt will die 40 Jahre alten Linden erhalten, weil sie widerstandsfähig sind, im Sommer Schatten und Kühle spenden und mittlerweile zum Straßenbild dazugehören. Es soll jetzt ein alternatives Konzept geben, um die Wilhelmstraße aufzuwerten. Bei einer Online-Petition hatten über 1600 Menschen für den Erhalt der Linden gestimmt. Der Bauausschuss beschäftigt sich Ende September mit der Wilhelmstraße.