MÜNSTER: Tödliche Beziehungstat

In einer Wohngemeinschaft in Münster hat ein Beziehungsstreit ein tödliches Ende genommen.

Davon gehen Polizei und Staatsanwaltschaft nach den bisherigen Ermittlungen aus. Zeugen hatten am späten Abend in einem der WG-Zimmer eine junge Frau und ihren älteren Freund tot aufgefunden. Eine Obduktion ergab heute, dass der Mann zunächst seine Freundin erstochen hat und dann sich selbst tötete. Das Paar soll oft gestritten haben.

ivw-logo