MÜNSTER: Vergewaltiger stellt sich

Auf der Radio Kiepenkerl-Facebookseite haben viele von Ihnen die Fahndungsfotos eines Vergewaltigers in Münster gesehen. Heute hat sich der Verdächtige gestellt.

In der vergangenen Woche hatte die Polizei die Fahndungsfotos veröffentlich. Kurz darauf gingen mehrere Hinweise ein. Der Verdacht gegen einen Münsteraner verdichtete sich. Ein Richter erließ Haftbefehl. Die Polizei telefonierte mit dem Verdächtigen. Dieser kündigte an sich stellen zu wollen. Das hat er heute Vormittag getan. Der Mann soll Mitte November eine 19-jährige Frau im Aufzug eines Mehrfamilienhauses in Münster vergewaltigt haben. Noch heute kommt er vor einen Haftrichter.

ivw-logo