Nottuln: Erstes Gespräch über Hundewiese

Viele Hundbesitzer im Kreis Coesfeld wollen ihre Tiere mal von der Leine und toben lassen. Sie wünschen sich Hundewiesen.

In Nottuln hat sich dazu eine extra Facebook-Gruppe gegründet. Es hat aktuell ein erstes Gespräch mit der Gemeinde gegeben. Die Gemeinde will wissen, wie viele Hundebesitzer bei dem Projekt mitmachen würden. Es müssten sich genügend Freiwillige finden, die sich um die Hundewiese kümmern. Es sei beispielsweise nötig die Hinterlassenschaften der Hunde auf der Wiese einzusammeln. Weitere Fragen sind, wer die Wiese einzäunt und zu welchen Zeiten sie offen sein soll. Ist das alles geklärt, will die Gemeinde bei der Suche nach einer möglichen Fläche für eine Hundewiese helfen. Auch in Olfen und Billerbeck setzen sich Hundebesitzer für eine Hundewiese ein. Die Stadt Lüdinghausen hat den Wunsch nach einer Hundewiese bereits abgelehnt. Hier gebe es ausreichend Auslaufmöglichkeiten für Hunde, beispielsweise rund um den Klutensee.



Weitere Meldungen

ivw-logo