SENDEN: Chauffeur bringt Jugendliche zu Betrieben

Früher hatten Unternehmen im Kreis Coesfeld die Wahl unter vielen Bewerbern, heute haben viele Probleme Nachwuchs zu finden.

In Senden will die Gemeinde junge Menschen und Betriebe heute mit einer ungewöhnlichen Aktion zusammenbringen. Sie holt Jugendliche in einem Elektroauto der Marke Tesla ab und macht mit ihnen eine Rundfahrt zu mehreren Unternehmen. Die Jugendlichen sprechen mit Chefs, Mitarbeitern und Auszubildenden. Sie sehen, welche Unternehmen es in der Gemeinde gibt und erfahren, welche Außbildungsberufe sie anbieten. Die Premiere im vergangenen Jahr war erfolgreich. Nach der Rundfahrt haben sich Jugendliche bei den Unternehmen auf Praktika und Ausbildsplätze beworben.

ivw-logo