SENDEN: Digitaler Marktplatz kommt voran

Das Shoppen im Kreis Coesfeld verändert sich. Immer mehr von Ihnen kaufen im Internet ein.

Und darauf reagieren Städte und Gemeinden im Kreis. Senden entwickelt gemeinsam mit einigen Nachbarorten einen digitalen Marktplatz und zieht heute eine erste Zwischenbilanz. Zwei Projektmanagerinnen haben damit begonnen, die Idee umzusetzen. Das Team hat ein entsprechendes Programm entwickelt und steht bereits vor einem Praxistest. Geplant ist es, dass Händler ihre Waren auf eine gemeinsame Online-Plattform stellen und Kunden shoppen gleichzeitig in mehreren Läden. Sie zahlen unkompliziert einen Gesamtbetrag und ein System verbucht das Geld auf die einzelnen Läden. Und Kunden bekommen ihre Waren am Ende bequem nach Hause geliefert. Wann der digitale Marktplatz an den Start geht, steht heute noch nocht fest.