SENDEN: Polizei forscht nach Unfall-Ursache

Jetzt kommen Sie auf der A 43 von Münster in Richtung Dülmen wieder flott voran.

Nach einem Unfall heute Vormittag kurz vor Senden ging fast gar nichts mehr. Ein Auto war auf einen Lastwagen aufgefahren. Das Auto hatte sich gedreht und stand quer auf der Fahrbahn. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen hat ihn in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei klärt jetzt, warum der Autofahrer aufgefahren war. Der Unfall heute Vormittag sorgte für längere Wartezeiten auf dem Weg in den Kreis Coesfeld.

ivw-logo