Stammzellspender gesucht

Der 5-jährige Linus Braunheim aus Senden ist an akuter Leukämie erkrankt.

--> Zur Registrierung geht's HIER lang...


Dieses Schicksal berührt den Kreis Coesfeld. Der 5-jährige Sohn von Psychotherapeut Michael Braunheim aus Senden ist an akuter Leukämie erkrankt. Die Krankheit ist an Weihnachten 2019 ausgebrochen. Sie begann harmlos, die Familie dachte er hätte er eine Erkältung. Doch dann kam die schockierende Diagnose. Akute Leukämie.

Der Gesundheitszustand von Linus schwankt, momentan ist er einer hochdosierten Chemotherapie ausgesetzt. Diese bereitet ihn auf eine Stammzellenspende vor.


Seine Geschwister kommen leider nicht infrage, daher ist die Familie auf einen Fremdspender angewiesen. Sie hofft, dass sich viele Menschen registrieren, damit jemand gefunden wird, der Linus Leben rettet. Denn er will leben. Er kämpft jeden Tag und hat kürzlich sogar mit seiner Familie Weihnachten und seinen Geburtstag nachgefeiert. Diese Feste hatte er wegen seiner Erkrankung verpasst. Nun durfte er gemeinsam mit ihnen einen Weihnachtsbaum schmücken und mit einer Dinoparty seinen Geburtstag nachfeiern.


Die Stammzellspende ist ungefährlich. Um sich erstmal zu registrieren, müssen Sie sich ein Onlineset bestellen. Vor Ort gibt es aufgrund der Coronapandemie gerade keine Registrierungsaktionen. In dem Set sind Wattestäbchen, mit denen Sie einen Wangenabstrich vornehmen und dieses dann an die DKMS schicken. Sie prüft, ob Sie als Spender infrage kommen - für Linus, oder auch für einen anderen Menschen.


Bitte helft Linus!


Den Link zu Linus Spendenaktion der DKMS finden Sie HIER.

© Radio Kiepenkerl
© Radio Kiepenkerl
ivw-logo