Absprache schief gelaufen - Lippebrücke bei Vinnum war deshalb früher gesperrt

Viele Autofahrer haben sich heute auf dem Weg zur Arbeit aus dem Kreis Coesfeld ins Ruhrgebiet geärgert. Die Lippebrücke zwischen Vinnum und Datteln war früher gesperrt als angekündigt. Sie sollte für Sicherheitskontrollen eigentlich erst ab 8:30 Uhr gesperrt sein. Autofahrer kamen aber schon deutlich früher nicht durch. Absprachen sind schief gelaufen. Der zuständige Kreis Recklinghausen hat eine Firma beauftragt die Brücke abzusperren. Die habe die Zeiten durcheinandergebracht. Für Radio Kiepenkerl-Hörerin Sabine zum Beispiel war das extrem ärgerlich. Sie hatte sich extra früh auf den Weg gemacht und musste dann mit vielen anderen vor der gesperrten Brücke umdrehen und einen Umweg fahren. Eine dreiviertel Stunde hat sie das gekostet. Der Kreis Recklinghausen hat nochmal mit der Firma gespochen und verspricht, dass jetzt die angekündigten Zeiten eingehalten werden. Das heißt: Heute Nachmittag ab 17 Uhr kommen Sie wieder über die Lippebrücke zwischen Vinnum und Datteln. Morgen früh haben Sie bis 8. 30 Uhr freie Fahrt haben. Morgen Nachmittag ist die Sicherheitskontrolle der Brücke dann abgeschlossen.

On Air

Radio Kiepenkerl
Das Morgenteam

mit Ansgar Borgmann
von 06:00 bis 09:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
08:52 LIEBLINGSMENSCH | NAMIKA
08:45 ALL THAT SHE WANTS | ACE OF BASE
08:39 I TOOK A PILL IN IBIZA (SEEB REMIX) | MIKE POSNER

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen