Analyse sagt hohe Besucherzahlen für IGZ in Dülmen voraus

Noch sehen Sie hinter dem Rathaus in Dülmen eine riesige Baustelle. In gut einem Jahr soll hier das Intergenerative Zentrum, ein Haus für alle, eröffnen. Die Projektpartner lassen zur Zeit untersuchen, wie viele Gruppen das Haus voraussichtlich künftig nutzen und wie viele Menschen hier künftig ein und ausgehen. Erste Zwischenergebnisse liegen jetzt vor. Demnach dürfte künftig ordentlich Betrieb sein. Die Gutachter rechnen mit drei bis vier Veranstaltungen pro Tag und gehen außerdem von rund 250 Besuchern täglich aus. Das IGZ soll ein Treffpunkt für Menschen unterschiedlichen Alters sein und unterschiedliche Angebote unter einem Dach vereinen. Die Liste der bisherigen Partner reicht vom Eine-Welt-Laden über das Deutsche Rote Kreuz bis zur Bürgerstiftung.

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Nachmittag

mit Kai Klüting
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
14:04 ROOFTOP | NICO SANTOS
13:56 SO FAR AWAY | MARTIN GARRIX & DAVID GUETTA F
13:49 ASTRONAUT | SIDO FEAT. ANDREAS BOURANI

Nächster Titel:

BORN TO BE YOURS | KYGO & IMAGINE DRAGONS

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen