Angestellte Lehrer aus dem Kreis Coesfeld morgen im Warnstreik

Angestellte Lehrer aus dem Kreis Coesfeld beteiligen sich am Warnstreik im Tarifstreit für die Beschäftigten der Länder. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hat heute dazu aufgerufen. Morgen gibt es eine zentrale Kundgebung in Münster. Simone Flissikowski von der GEW geht davon aus, dass sich viele angestellte Lehrer aus dem Kreis Coesfeld auf den Weg nach Münster machen. An einigen Schulen würde deshalb Unterricht ausfallen. Angestellte Lehrer seien im Kreis Coesfeld vor allem an den weiterführenden Schulen beschäftigt. Vor allem an Berufskollegs rechne sie mit Ausfällen. Ein Sprecher des NRW-Schulministeriums erklärte dagegen, er gehen von geringen Auswirkungen aus. Die meisten Lehrer seien Beamte. Für Schüler gelte weiter die Schulpflicht. Sie dürften nicht zuhause bleiben. Wo Lehrer streiken, organisieren die Schulen Vertretungsunterricht oder zumindest eine Aufsicht. Die Gewerkschaft fordert in dem Tarifstreit mehr Geld für die Lehrer und die Gehaltslücke zwischen angestellten und verbeamteten Kollegen zu schließen.

On Air

Radio Kiepenkerl
Hit Mix am Wochenende

mit DJ Enrico Ostendorf
von 20:00 bis 23:59 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
20:26 SILENCE | MARSHMELLO FEAT. KHALID
20:23 LET'S GET IT STARTED | BLACK EYED PEAS
20:19 AUF UNS | ANDREAS BOURANI

Nächster Titel:

TIP TOE | JASON DERULO FEAT. FRENCH MONTANA

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen