Berliner Mauerreste bald in Dülmen und Merfeld - aber wie sollen sie aussehen?

 

Junge Menschen im Kreis Coesfeld kennen die Berliner Mauer nur aus dem Geschichtsunterricht. Bald sollen sie sie in Dülmen aber anfassen können. Zwei meterhohe Teile der Berliner Mauer kommen nach Dülmen auf den Charlesville-Mezierres-Platz und in Merfelds Von Galen-Park. Schüler vom Annette von Droste Hülshoff Gymnasium und von der Merfelder Grundschule haben dazu heute Vorschläge gestaltet, wie die Mauerteile künftig aussehen sollen. Der Künstler Philipp Scharbert hat sich die Vorschläge heute angesehen. Er soll die Mauerteile dann für Dülmen und Merfeld gestalten. Eine Ehre für ihn. Als wichtiger Teil der deutschen Geschichte kommen die Mauerteile in den Kreis Coesfeld. Damit junge Menschen sie hautnah erleben können.

On Air

Radio Kiepenkerl
Hit-Mix

mit DJ Enrico Ostendorf
von 20:00 bis 21:00 Uhr

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen