Eurobahn entschuldigt sich für Zugausfälle

Bahnfahrer in Ascheberg, Nordkirchen und Capelle müssen seit Jahren Nerven wie Stahlseile haben. Auf der Strecke "Münster - Ascheberg - Dortmund" sind Züge regelmäßig zu spät und zuletzt fielen viele Züge sogar ganz aus. Dafür entschuldigt sich die Eurobahn jetzt. Es habe zuletzt verspätete Abschlüsse zweier Ausbildungskurse gegeben. Und die haben seit Weihnachten für einen Mitarbeiter-Engpass geführt, den die Eurobahn nicht auffangen konnte. Einige Züge auf der Bahnstrecke mussten deshalb ausfallen. Das nervte nicht nur die Bahnfahrer. Auch dem Zweckverband der Bahn für den Kreis Coesfeld war der Kragen geplatzt. Er hatte die Eurobahn aufgefordert, zu den Zugausfällen Stellung zu nehmen. 

On Air

Radio Kiepenkerl
NOXX

mit Laura Potting
von 00:00 bis 06:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
01:42 LA CINTURA | ALVARO SOLER
01:38 DAS MODEL | KRAFTWERK
01:34 THESE DAYS | RUDIMENTAL FEAT. JESS GLYNNE F

Nächster Titel:

WHATEVER YOU WANT | P!NK

Die meisten Bargeld-Gewinner im Radio

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen