Geteilte Meinungen zur "Friday for Future"-Bewegung

Eltern und Lehrer im Kreis Coesfeld sehen den Schülerstreik für einen besseren Klimaschutz teilweise zwiespältig - schließlich schwänzen Kinder dafür den Unterricht. Heute wollen das noch mehr junge Menschen machen als bislang. In über 100 Ländern weltweit beteiligen sich junge Menschen am Klimastreik. Radio Kiepenkerl-Politikwissenschaftler Klaus Schubert von der Uni Münster sieht in dem Klimastreik auch ein Zeichen, dass junge Menschen sich für Politik interessieren: Wir hätten uns jahrelang damit abgefunden, dass Jugendliche nicht politisch tätig sind, nur ihre eigenen Interessen im Kopf haben und in der Weltgeschichte herumreisen und plötzlich stünden Jugendliche auf der Straße und kämpfen für ihre persönliche Zukunft.
Die zentrale Aktion zum internationelen Klimastreik heute  - bei uns in der Region -  ist in Münster. Die Organisatoren gehen davon aus, den bisherigen Rekord von gut 2.000 Teilnehmern heute zu toppen.

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Mittag

mit Jürgen Bangert und Natalie Klein
von 12:00 bis 14:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
12:46 SOMEONE YOU LOVED | LEWIS CAPALDI
12:41 BURN IT DOWN | LINKIN PARK
12:37 UNFORGETTABLE | ROBIN SCHULZ FEAT. MARC SCIBILIA

Nächster Titel:

ANOTHER ONE BITES THE DUST | QUEEN

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen