Jugendliche versprühen Reizgas in Buldern - Polizei ermittelt

Der Reizgas-Alarm in einem Lebensmittelmarkt an der Weseler Straße ist heute Nachmittag weiterhin Gesprächsthema bei Ihnen in Buldern, vor allem beim Einkaufen in dem Markt. Die Polizei sucht heute noch immer nach zwei Jugendlichen, die am Dienstag Abend das Gas versprüht hatten. Zwei Verkäuferinnen wurden dabei verletzt, das Gas reizte ihre Atemwege. Wegen dieser Aktion musste der Lebensmittelladen vorzeitig schließen. Die Polizei hofft auf Zeugen. Einer der Jugendlichen hatte eine dunkle Bomberjacke an und eine Kappe falschherum aufgesetzt.

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Abend

mit Julia Vorpahl
von 19:00 bis 20:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
19:26 DUELE EL CORAZÓN | ENRIQUE IGLESIAS FEAT. WISIN
19:23 DON'T YOU WORRY CHILD | SWEDISH HOUSE MAFIA
19:18 I'M STILL HERE | SIA

Nächster Titel:

LEGENDARY | WELSHLY ARMS

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen