Krätze auf dem Vormarsch, aber keine große Welle im Kreis

Bei diesem Thema fängt es spontan an zu jucken. Krätze tritt im Kreis Coesfeld wieder vermehrt auf. Das Kreisgesundheitsamt zieht heute Bilanz. Seit rund 2 Jahren nehmen die Fälle zu. Hände schütteln reicht nicht, um sich anzustecken. Dafür ist intensiverer Kontakt nötig. Krätze verbreitet sich vor allem dort, wo Menschen eng beieinander sind. Zum Beispiel in Kindergärten oder in Pflegeheimen. Sie melden im Kreis Coesfeld im Moment immer mal wieder Fälle. Eine große Welle wie zuletzt im Nachbarkreis Warendorf gibt es bei uns momentan nicht. Das Kreisgesundheitsamt erfährt allerdings nur von Fällen in öffentlichen Einrichtungen. Private Fälle bleiben im Dunkeln. Winzige Milben in der oberen Hautschicht lösen die Krätze und damit den nervtötenden Juckreiz aus. Dagegen helfen spezielle Salben, Lotionen oder Tabletten.
 

On Air

Radio Kiepenkerl
Feierabend

mit Insa Löll
von 16:00 bis 19:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
16:26 FINAL SONG | MØ
16:23 U + UR HAND | P!NK
16:19 ICH WARTE AUF DICH | BOSSE

Nächster Titel:

NOTHING BREAKS LIKE A HEART | MARK RONSON FEAT. MILEY CYRUS

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen