Landesregierung will Plattdeutsch retten

Vor allem für Ihre Groß-Eltern im Kreis ist die plattdeutsche Sprache noch immer ganz normal, aber bei ihren Kindern und erst recht bei den Enkeln geht sie verloren. Dabei gehört diese Sprache zur Kultur einer Gegend. Deshalb plant die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen einen Beirat, um das Platt zu retten. Für Heimatvereine ist das absolut notwendig. Unter anderm ist das Platt für Bernhard Krümpel vom Heimatverein in Rorup noch lange nicht tot. Der Heimatverein in Rorup bietet Plattdeutsch-Arbeitsgemeinschaften in der Grundschule an, um die Sprache lebendig zu halten. 

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Vormittag

mit Kirsten Mews
von 09:00 bis 12:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
10:40 YOU ARE NOT ALONE | MICHAEL JACKSON
10:36 OK | ROBIN SCHULZ FEAT. JAMES BLUNT
10:33 WHATEVER IT TAKES | IMAGINE DRAGONS

Nächster Titel:

DAS KANN UNS KEINER NEHMEN | REVOLVERHELD

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen