Messerangreifer in Münster flüchtig -Zeugen gesucht

Unterwegs zur Arbeit ging es für viele Menschen im Kreis Coesfeld heute Morgen wieder nach Münster. Dort ermittelt die Polizei heute gegen zwei Unbekannte, die am Wochenende abends einen jungen Münsteraner in der Nähe der Lambertikirche mit einem Messer bedroht haben. Sie forderten sein Handy, der Münsteraner flüchtete daraufhin - die Täter verfolgten ihm. Als der Münsteraner begann, um Hilfe zu schreien und Zeugen ihm entgegenkamen, flüchteten die Männer. Jetzt sucht die Polizei weitere Zeugen. Wie die Täter aussahen, das lesen Sie hier:

Der erste Täter ist etwa 1,85 Meter groß, 25 Jahre alt und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Er sprach Deutsch mit einem südländischen Akzent und war mit einem schwarzen Oberteil mit weißen Unterärmeln, bekleidet. Der Zweite ist circa 1,75 Meter groß, etwa 20 Jahre alt und wird ebenfalls als Südländer beschrieben. Er trug ein sportliches, dunkles Oberteil mit rosa Unterärmeln und eine dunkle Jogginghose.

On Air

Radio Kiepenkerl
Hit Mix am Wochenende

mit DJ Enrico Ostendorf
von 20:00 bis 23:59 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
21:10 BUILD A HOUSE | STEFANIE HEINZMANN FEAT. ALLE FARBEN
21:06 WILD WILD WEST | WILL SMITH
21:04 IN MY MIND | DYNORO & GIGI D'AGOSTINO

Nächster Titel:

GHETTO SUPASTAR | PRAS MICHEL

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen