Neuer Fahrdienst des ärztlichen Nordienstes wurde extrem oft gerufen

Der Weg in die neuen Notfallpraxen ist vielen von Ihnen offenbar zu weit gewesen. Die kassenärztliche Vereingung hat heute gesagt, wie viele Patienten sich am vergangenen Wochenende einen Arzt nach Hause bestellt haben. In den Kreisen Coesfeld und Borken zählte sie insgesamt knapp 300 Hausbesuche. Das  seien deutlich mehr gewesen als erwartet, sagte Andreas Daniel von der kassenärztlichen Vereinigung. Einen Grund mehr Fahrer einzusetzen sieht er bislang noch nicht. Der Schwachpunkt sei die Anrufzentrale. Die kassenärztliche Vereinigung habe deshalb mehr Telefon-Leitungen bestellt. Am vergangenen Wochenende war die Anrufzentrale zeitweise nicht erreichbar, weil die Leitungen unter dem Ansturm der  Anrufer zusammengebrochen waren.Mehr als 11 000 Anrufe zählte die Zentrale aus dem gesamten Münsterland. Über die Hälfte wollte die neue Nummer ausprobieren oder hatte Fragen zum neuen ärztlichen Notfallsystem.

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Nachmittag

mit Nina Tenhaef
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
15:26 FIREFLIES | OWL CITY
15:23 ALTES FIEBER | DIE TOTEN HOSEN
15:19 KISS ME | REA GARVEY

Nächster Titel:

CHEAP THRILLS | SIA

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen