Polizei ermittelt nach Raub in Flüchtlingsheim in Herbern

Ein ungewöhnlicher Raub in einem Flüchtlingsheim an der Rankenstraße in Herbern gibt der Polizei heute Nachmittag weiterhin Rätsel auf. Zwei Unbekannte kamen durch offen stehende Türen ins Haus und sprachen eine Bewohnerin im Erdgeschoss an. Einer der Männer bedrohte sie mit einem Messer und forderte Geld. Sein Komplize durchsuchte das Zimmer. Anschließend brach er weitere Räume auf. Mit einer schwarzen Tasche flüchteten die Unbekannten. Das ist am Donnerstag Abend gewesen, noch fehlen der Polizie Anhaltspunkte. Sie hofft auf Hinweise. Beide Männer trugen Skimasken und unterhielten sich in einer fremden Sprache. Einer war ca. 170cm groß und dünn, er war ca. 22-25 Jahre alt. Bekleidet mit einer dunklen längeren Jacke und einer blauen Jeanshose. Der zweite Mann war auch dünn aber etwas kleiner, vielleicht 160cm groß. Er war ähnlich alt. Er trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Jeanshose.

On Air

Radio Kiepenkerl
Feierabend

mit Philipp Böckmann
von 16:00 bis 19:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
18:50 THE SHOW | LENKA
18:47 MORE THAN YOU KNOW | AXWELL & INGROSSO
18:45 CHANCES | BACKSTREET BOYS

Nächster Titel:

LOVE SOMEONE | LUKAS GRAHAM

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen