Reaktionen auf den Trainerwechsel bei Schalke 04

Schalke Fans im Kreis Coesfeld diskutieren heute über den Trainerwechsel bei dem Fußball-Bundesligisten. Der Verein hat Domenico Tedesco freigestellt. Den Job soll jetzt vorübergehend Huub Stevensübernehmen. Der Holländer holte mit Schalke 1997 schon den UEFA-Cup. Sein ehemaliger Spieler Mike Büskens ist neuer Co-Trainer. Für Norbert Deuker vom Coesfelder Fanclub Schalker Knappen sei die Entscheidung zu spät gekommen. Es tue ihm leid für Domenico Tedesco und es sei keineswegs immer nur der Trainer Schuld, aber Tedesco hätte das, was nötig war, nicht umsetzen können. Schalke-Stadionsprecher Rudy Esser aus Lette hat schon viele Trainer kommen und gehen sehen. Er geht davon aus, dass Huub Stevens nur morgen beim Spiel gegen Leipzig auf der Trainerbank sitzt und der Verein die zweiwöchige Länderspiel-Phase nutzt, um jemand anderen zu finden. Fußballtrainer und Schalke-Fan Mike Lerche aus Coesfeld hatte schon auf die Entscheidung gewartet. Er gibt dem Verein die Schuld - er habe auf die falschen Spieler gesetzt und hätte sich schon viel früher von Domenico Tedesco trennen sollen, wenn er unzufrieden war.
Der Verein hat mit dem Trainerwechsel auf die erfolglosen, vergangenen Monate reagiert.

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Mittag

mit Jürgen Bangert und Natalie Klein
von 12:00 bis 14:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
12:23 PRICE TAG | JESSIE J
12:20 WALK ME HOME | P!NK
12:17 FOR YOU | RITA ORA FEAT. LIAM PAYNE

Nächster Titel:

COUNTING STARS | ONE REPUBLIC

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen