Unfall an Bahnübergang beschäftigt Polizei und Bahn noch länger

Taxi gegen Zug - dieser Unfall an einem Bahnübergang in Billerbeck beschäftigt sowohl die Bahn als auch die Polizei wohl noch länger. Die Polizei befragt jetzt Zeugen. Es geht unter anderem darum zu klären, ob das Warnblinklicht an dem unbeschrankten Übergang an der Bergstraße in Billerbeck funktioniert hat. Mitarbeiter der Bahn wiederum nehmen deshalb die Sicherheitstechnik genau unter die Lupe. Sie ist seit dem Unfall kaputt. Techniker prüfen, ob sie tatsächlich schon vorher nicht richtig funktionierte. Mitarbeiter sichern den Übergang an der Bergstraße voraussichtlich in den kommenden zwei Wochen mit Flatterband. Die Züge müssen hier jetzt nicht mehr anhalten und kontrollieren, ob alles frei ist. Ein Zug und ein Taxi waren am frühen Mittwochabend zusammengeprallt. Drei Menschen erlitten einen Schock. 

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Nachmittag

mit Nina Tenhaef
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
14:48 JUST THE WAY YOU ARE | BRUNO MARS
14:45 OH CHILD | ROBIN SCHULZ & PISO 21
14:40 BEAUTIFUL TRAUMA | P!NK

Nächster Titel:

AFTER THE RAIN | NICKELBACK

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen