+++UPDATE+++ Evakuierungsplan wegen Blindgänger in Dülmen

In Dülmen liegt vor einigen von Ihnen ein stressiger Feierabend. Ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg schlummert an der Ecke Kapellenweg/An der Silberwiese im Boden. Anwohner in einem Umkreis von 250 Metern müssen ihre Häuser verlassen. Betroffen sind auch Altenheime. Das Heilig Geist Stift und das Seniorenzentrum "Haus am Park" müssen ihre Bewohner woanders unterbringen. Die Pflegedienstleitungen organisieren gerade alles und stehen in Kontakt mit den Angehörigen. Auch die Geschäfte im Ferno-Center und der Aldi-Markt am Hüttenweg sind betroffen,  sowie mehrere angrenzende Firmen. Hier eine Liste der betroffenen Straßen:

- Kapellenweg

- Hüttenweg

- Hüttendyk

- Halterner Straße

- Teutenrod

- An der Silberwiese

- Mühlenweg

- Am Hofgarten

- Vor dem Burgtor

- Am Schlossgarten

- Riedweg

 

Menschen, die nicht bei Freunden oder Verwandten unterkommen können, finden einen Aufenthaltsraum in der Aula bzw. in der Mensa des Clemens-Brentano-Gymnasiums.

Menschen, die Hilfe brauchen, um ihre Wohnung zu verlassen, melden sich unter Tel.: 02594-12777

 

 

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Wochenende

mit Andreas Grunwald
von 14:00 bis 18:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
16:13 BURNING HEART | SURVIVOR
16:09 UNFORGETTABLE | ROBIN SCHULZ FEAT. MARC SCIBIL
16:04 EMPIRE STATE OF MIND | JAY-Z

Die meisten Bargeld-Gewinner im Radio

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen