Wassersalat aus dem Graben der Burg Lüdinghausen entfernt

Der heiße Sommer hat in vielen Gewässern im Kreis Coesfeld Algen und Wasserpflanzen wuchern lassen. Stellenweise sind deswegen Fische verendet. Im Graben der Burg Lüdinghausen ist diese Gefahr jetzt gebannt. Feuerwehr, Fischereiverein und Stadt haben hier den grünen Teppich aus Wassersalat erfolgreich bekämpft. Die Wasserpflanze hatte an der Wasseroberfläche so stark gewuchtert, dass sie drohte Tieren und Pflanzen im Wasser darunter das Licht und den Sauerstoff zu nehmen. Gemeinsam rückten die Helfer jetzt aus und sammelten den Wassersalat ab. 

On Air

Radio Kiepenkerl
Am Nachmittag

mit Nina Tenhaef
von 14:00 bis 16:00 Uhr

Jetzt läuft:
Zeit Titel | Interpret
14:49 ZUSAMMEN | DIE FANTASTISCHEN VIER FEAT. C
14:45 SECRETS | P!NK
14:42 UNBELIEVABLE | EMF

© 2017 by Radio Kiepenkerl | Königswall 6 | 48249 Dülmen