Einschaltquoten

Vielen Dank für´s Einschalten!

Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, haben uns zum wiederholten Male zur klaren Nummer 1 im Münsterland gemacht. Radio Kiepenkerl ist im Radiobereich zum 23. Mal (!) Marktführer in Folge.

Dafür sagt das ganze Team... D A N KE !!! 

RADIO KIEPENKERL: 46 %

1Live:  20 % 
WDR2: 28 %  
WDR4: 12 % 

Quelle: Elektronische Media Analyse E.M.A. 2019/I (Gesamthörer: Personen ab 14 Jahren)

Das bedeutet: Fast jeder zweite Radiohörer im Kreis Coesfeld hört Radio Kiepenkerl. Das ist ein extrem hoher Wert. Damit gehört Radio Kiepenkerl auch landesweit zu den Spitzensendern der 45 NRW-Lokalradios und liet deutlich vor den  WDR-Programmen.

Hinweis: Zusammengerechnet ergibt es sich eine Prozentzahl von über 100%, da Sie ja häufig nicht nur einen Sender, sondern mehrere hören.

Hintergründe zur Elektronischen Media Analyse

Die Elektronische Media Analyse (E.M.A.) in Nordrhein-Westfalen wird zwei Mal pro Jahr ausgewiesen, im März und im Juli. Die Befragung durch die Marktforschungsinstitute findet das ganze Jahr über statt.

Die Zahlen der E.M.A. zeigen, wie viele Menschen welchen Sender hören. Die Befragung erfolgt über Telefoninterviews, bei denen durch Zufallsverfahren Telefonnummern im Kreis Coesfeld (und ganz Deutschland) angerufen werden. Der Angerufene bekommt dann Fragen über seine Mediennutzung gestellt, unter anderem welchen Radiosender er hört.

Zur Zeit läuft bereits die aktuelle Radioumfrage der Marktforscher. Also: Wenn bei Ihnen das Telefon klingelt - nehmen Sie sich doch bitte einen Moment Zeit - für die wichtige Meinungsumfrage! "Wir freuen uns über die neusten Reichweitenzahlen, bestä­tigt das Ergebnis doch unse­ren ein­geschla­ge­nen Kurs", freut sich Programmchef Andreas Kramer. "Sie haben uns erneut zum beliebtesten Radiosender im Kreis Coesfeld/Münsterland gewählt. Und das mit deutlichem Abstand vor den privaten und öffentlich-rechtlichen Mitbewerbern. Radio Kiepenkerl ist der Sender mit den meisten Hörern. 

D A N K E   S C H Ö N !!! 

Das ist das Ergebnis der am 27. März 2019 veröffentlichten Reichweitenanalyse für Radiostationen in Nordrhein-Westfalen (E.M.A. 2019/I).

ivw-logo