COESFELD: Kinder malen Schilder gegen Raser

In vielen Wohngebieten im Kreis Coesfeld ärgern Sie sich über Raser.

In der Meinertstraße in Coesfeld hängen Anwohner ab heute selbstgemalte Schilder auf, die Autofahrer daran erinnern sollen, in der Spielstraße Schritttempo zu fahren. Kinder aus der Straße haben die Schilder am Wochenende gestaltet und sich mit bunten Hände-Abdrücken darauf verewigt. Auch wenn das Ganze eine ernste Botschaft hat, hat die Bastelaktion allen Spaß gemacht, sagt Anwohner Uwe Lechtenberg. Die Anwohner hatten Radio Kiepenkerl wegen der Raser um Hilfe gebeten. Daraufhin hängte die Stadt eine Tempoanzeige in der Straße auf. Die selbstgemalten Schilder sollen den Effekt verstärken, denn die Anwohner beobachten, dass Autofahrer bis zu den Schildern langsam fahren, dahinter aber wieder Gas geben.

Weitere Meldungen